Für das Beste im Mann – Mülltag Vol.2

BusinessJokerAllgemeinLeave a Comment

Nachdem ich meinen ersten „Mülltag“ / „Trash Thursday“ veröffentlicht hatte, bekam ich viele Zuschriften, welche Werbung ihr für absolut daneben empfindet.

Euer absolutes Müll-Highlight war glücklicherweise auch auf meiner schrottige-Werbung-Liste: „Gillett! Für das Beste im Mann!“

Im Mann – am Mann … Präpositionen sind schon was Feines!

Messer und Innenleben der Männer, das kommt irgendwie nicht gut zusammen finde ich.
Dennoch erfahren wir, dass Gillett etwas für das Beste IM Mann macht.
Irgendwie komisch, aber alle, mit denen ich gesprochen habe, haben da die gleiche Assoziation: „Für das Beste im Mann“ in Verbindung mit (hoffentlich) scharfen Rasierklingen, klingt eher nach Gemetzel, als nach perfekter Rasur.

Emotional

Gott sei dank fällt es nicht ganz so böse auf, denn um den Spruch herum herrscht ein männliches Emotionsfeuerwerk! (Widerspruch?!)
Die Werbung zielt seit jeher auf Emotionen ab. Diese ganz spezielle Verbindung zwischen Vater und Sohn, die sich die RasierKlinke ääääh Klinge in die Hand reichen. Wahnsinn!

Natürlich versteht man (oder eben Frau) spätestens dann, dass es nicht darum geht, das beste IM Mann mit Gillett zu Tage zu fördern, indem man ihn aufschlitzt, sondern dass Gillett durch die Rasur den Mann mit seinen besten inneren Eigenschaften zeigt.

Wer eine kleine Gedächtnisstütze braucht – hier Bitteschön:

Früher

…. und heute …

Ich finde diese Werbung an sich nicht wirklich störend, aber über den Spruch kann ich mich echt jedes Mal entzücken.
Kopfkino juhuuuuu … komisch eigentlich, dass ich im Web noch keine Persiflage finden konnte – wo es sich doch so anbietet.
Falls ihr ein lustiges Video kennt, in dem der Werbespruch „wörtlich“ umgesetzt wird … her damit !
Bitte witzig, unblutig und jugendfrei!

Bis zum nächsten TrashThursday!!!

Es grüßt dein BusinessJoker. 

 

PS: Kurze Trash-Thursday – Erklärung, falls du neu hier bist:

Die Trash Donnerstage soll Werbesprüche oder ganze Kampagnen bewusst machen und in Frage stellen, weil sie – bei näherer Betrachtung – echt etwas „seltsam“ daherkommt ?!

The TT soll also ein kurzes „Innehalten“ sein, um zu bemerken, wie abgestumpft wir bei vielen Werbebotschaften sind … es gibt tausendfach blöde Sprüche in der Werbung, die dumm und unlogisch sind und die mir dennoch nicht ins „Auge springen“ …

Ich nutze den Trash Donnerstag einfach dafür, um mich selbst etwas dafür zu sensibilisieren, welche Informationen täglich ungeachtet auf mich einprasseln.

 

Kommentar verfassen