Schmutziger Donnerstage oder auch Mülltag

BusinessJokerAllgemeinLeave a Comment

Karneval ist lange um und kommt sobald nicht wieder, also was zum Kuckuck ist der „Schmutzige Donnerstag“ und was hat BusinessJoker damit zu tun?

Falls du dich das jetzt fragst – lies einfach weiter.

Was der „schmutzige Donnerstag“ bei BusinessJoker bedeutet:

Ich werde gelegentlich die Donnerstage nutzen, zu deiner und meiner Belustigung, aber auch dafür, dass wir etwas lernen. Dazu wird es Stilblüten aus der Werbung geben, die ich „müllig“ bzw. trashig finde.

Warum das Ganze?

Dafür gibt es mehrere Gründe. Naja „Joker“ und Karneval und damit auch der schmutzige Donnerstag, das passt doch tatsächlich irgendwie. Ich mag Karneval/Fasching (oder wie man es wo nennen mag).  Das ist also ein Grund warum „Schmutziger Donnerstag“. Diese Begründung ist ebenso nutzlos und leer wie viele Werbeversprechen, die täglich auf uns einprassel. Darauf möchte ich aufmerksam machen.

Der persönlichste Grund für die Wahl des Donnerstags ist jedoch wohl der, dass ich in meiner Jugend den Donnerstag als meinen „Mülltag“ der Woche definiert hatte, denn das war Klavierunterrichtstag. Mein Lehrer war nicht unbedingt spassig, sodass dieser Tag schon morgens beim Gedanken daran für die Tonne war.

Lustiger Weise kommt bei uns die Müllabfuhr auch Donnerstags, irgendwie passt das alles (Man findet immer eine Verbindung, wenn man sie finden will- probiere es selbst aus!).

Weitere Gründe für Trash-Thursday:

  1. Damit wir hoffentlich kontinuierlich auch etwas zu Lachen haben.
  2. Zur Bewusstwerdung darüber, wie viel an uns „rangequatscht“ wird ohne Sinn und Verstand und wie unbewusst wir Werbung konsumieren. Manchmal lohnt es sich inne zu halten und sich den ein oder anderen Spruch oder einige Werbungen genauer anzuschauen.
  3. Zum besseren Kennenlernen. Wenn ich dir hier erzähle, was ich schrottig finde, kannst du feststellen, was du von mir zu erwarten hast, oder eben auch nicht. Wir werden also feststellen, ob wir auf einer Welle schwimmen. Dabei müssen wir durchaus nicht immer einer Meinung sein – ich freue mich über deine Meinung!

Let the fun begin …
Lasset den Spaß beginnen – Heute im Fokus: Die „E-Zigaretten“ Industrie!

Leute, ehrlich? Wer hat schon eine gute E-Zigaretten Werbung gesehen? Es scheint sie nicht zu geben!

Lassen wir folgendes Bild hier einmal (fast) unkommentiert und die Werbung außen vor. Es spricht für sich, wie ich finde. Macht das „Gute Werbung“ nicht aus?

Na? Was assoziierst du mit diesem Bild und dem Spruch dazu? 

Ich würde das als „FATAL FAIL/ERROR“ (Totalausfall) bezeichnen und mal wieder stellt sich mir die Frage: Was rauchen die Macher solcher Werbung? Hoffentlich nicht das beworbene Produkt …

Kommen wir aber nun zu einer E-Zigarettenmarke, die sich mal so richtig ausführlich Gedanken über Markenname und Markenauftritt gemacht hat. Mit allem Drum und Dran!

Meine Damen und Herren – ich präsentiere „be posh“ (zu Deutsch: Sei Vornehm!)

Mit dem Namen beginnt das ganze schon Vielversprechend – aber jetzt mal eins nach dem anderen.

Dieser nette Herr ist 2017 auf den Geschmack gekommen.

Er war sicherlich vorher Nichtraucher und jetzt raucht er BePosh E-Zigaretten. Das hat er sich zum Vorsatz gemacht!

Ok ok, ich verstehe. Dieser Spruch soll offenbar Rauchern helfen, ihre Vorsätze von einem „gesünderen Leben“ einzuhalten. Frei nach dem Motto „lieber E-Zigarette statt richtige (Tabak) Zigarette rauchen.“

Soweit zu dem Satz „statt fauler Ausreden“! Doch irgendwie hört sich die Headline darüber eher nach einer Aufforderung für Nichtraucher an, endlich zu beginnen, oder?

Wer nach diesem Plakat noch nicht überzeugt ist, bekommt aber auch noch 101 Gründe geliefert es zu tun!

Die Jungs und Mädels von be posh haben sich tatsächlich Mühe gemacht.

Meine Favoriten der 101 besten Gründe sind:

Grund #1

„Deine Küsse schmecken besser mit be posh“ –> Na wenn das kein Grund ist mit dem Rauchen anzufangen! Hier wird mein Eindruck gestärkt dass jemand glauben könnte das würde dann an den E-Zigaretten liegen!

Grund #10

„Du bist immer mittendrin, statt nur im Dunstkreis“ –> Es war zu erwarten dass schon ziemlich früh in einer Aufzählung von 101 Gründen wirkliche Müll-Aussagen kommen müssen, eine wahre Fundgrube!

Grund #16 – Rauchen ohne Nikotin, macht natürlich total Sinn!

„E-Zigaretten-Genuss auch ohne Nikotin“ –> Tatsächlich erschließt sich mir die Kundengruppe noch nicht so ganz, werden tatsächlich Nicht-Raucher angesprochen, oder warum sollte jemand, der nikotinabhängig ist darauf verzichten wollen? Ok, das sind Details!

Grund #21 – Der Umwelt zu liebe!

„Mit be posh tust Du etwas für Deine Umwelt“ –> Wow, also wenn ich das Zeug rauche geht’s der Umwelt besser. Ich mag diese Idee von „den Kunden Gründe für den Kauf liefern“ und sei es noch so falsch und an den Haaren herbei. Und wenn ich ohne Nikotin rauche, kann ich dank der Umweltfreundlichkeit auch gerne ein Pflaster mehr benutzen – das wiegt sich dann wieder auf!

Grund #26 – das Totschlagargument ein Rehkitz von Walt Disney!

„Bambi sagt danke! Weniger Waldbrände durch brennende Kippen“. –> Ohne Worte

Grund #33 – Langsam gehen die Ideen aus

Mit be posh bekommt “Abdampfen” eine neue Bedeutung. –> Ist das jetzt gut oder schlecht?

Grund #36 – damit du deinen Partner weiter belügen kannst?!

„Dein Partner merkt nicht, wenn Du mal wieder heimlich “rauchst”“ –> und „rauchen“ steht in Anführungszeichen, es ist also gar kein Rauchen, warum muss ich dann aber 18 Jahre als sein um auf der Homepage die Inhalte sehen zu dürfen? Wenn die Dinger eigentlich gar keine Kippen sind und auch noch fast „gesund“?!?!

Grund #55 – hier schaltet sich spätestens mein Kopfkino ein!

„be posh E-Zigaretten gehen auch bei Windstärke 10 nicht aus“ –> Ok, nur um das mal zu klären, Windstärke 10 also! Das muss jemand aus dem Team getestet haben! Was wiederum bedeutet dass be posh einen Mitarbeiter bei einer Windstärke von MINDESTENS! 88km/h zum „rauchen“ nach draußen abgestellt hat. Das sind laut Google Windgeschwindigkeiten, die Bäume entwurzeln können! Da erscheint Grund #60 „Be Posh schafft Arbeitsplätze“ gleich viel logischer daher!

Grund #70 – politische Korrektheit, Ökologie und Veganismus gehen immer!!!!

Ein weiterer Totschläger neben Ökologie ist heute auch immer Veganismus … lasst uns also die Veganer ganz konkret ansprechen, muss sich das Team von be posh gedacht haben. Mit dem Werbeversprechen und Nutzungsgrund #70: „Be Posh ist vegan“ gehen sie auf Nummer sicher, sodass allen klar wird, dass Wasserdampf nicht aus Tierfett gewonnen wird. Ach übrigens hat be posh auch keine Kalorien – das haben sie gar nicht in 101 Gründen erwähnt, ich sollte den Vorschlag einsenden!

Grund #74 – und weiter mit Null Aussage!

„be posh hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis“ –> Im Vergleich zu was? Das sind mir die liebsten Aussagen! Wenn ich vorher sagen: Soetwas gibt es nicht nochmal dann ist kein Vergleich möglich und dann ist das Ding automatisch immer DAS BESTE und hat auch das BESTE Preis Leistungs Verhältnis! *Stirnklatscher*

Grund #81 – ganz vergessen: die Jugend bzw. Jungbrunnen-Keule!

„Du bekommst mit be posh weniger schnell Falten“ – jetzt haben wir alle beisammen: Öko, Veganer, Beauty … fehlt nur noch eine Anti-Rasismus und eine Gender-Aussage … aber das spart man sich dann doch … die letzten 20 Gründe sind so an den Haaren herbeigezogen dass ich darauf verzichte diese zu zitieren.

Super Einstieg für den Trash Donnerstag

… alles in allem sehr gelungen … vor allem für einen schönen Start der Müll-Donnerstags-Reihe. Ich geh jetzt noch fix den Müll  runter brinen.

Gib deine Arbeit ab, aber lass dir keinen Müll andrehen :)

Wenn dir etwas trashiges auffällt – ich freue mich immer über Tipps und Hinweise.
Liebe Grüße

Dein BusinessJoker

Kommentar verfassen