Was in Köln geschah ….

BusinessJokerAllgemeinLeave a Comment

Social Media ist ja so ein Thema, es kam so schnell über uns, dass es manche schlicht überfordert und vereinzelnd glauben einige unter uns immer noch „das geht wieder weg“.
Computer blieb, Handy blieb … höchst wahrscheinlich wird das mit Social Media auch so passieren, in der ein oder anderen Form. Daher habe ich mich professionell weiterbilden lassen zum zertifizierten SocialMediaManager.

Kommunikation im Wandel

Unsere Art und Weise der Kommunikation hat sich einfach verändert.
Social Media ist kein Gerät, kein Ding, sondern eine Lebenseinstellung, eine Haltung, der Umgang mit der eigenen Meinung, diese zu zeigen, sich zu zeigen – oder eben nicht.

So oder so sollte man früher oder später einfach lernen, mit Social Media umzugehen! Das heißt nicht unbedingt, dass man lernen muss wie Facebook oder ein spezieller Kanal funktioniert, doch ich glaube, es gehört zur heutigen Allgemeinbildung, sich mit der neuen Art/Form der Kommunikation der Masse auseinander zu setzen.
Das ist, was mich an Social Media fasziniert und was ich schon vor dem Sommer kritisch beobachtet und für mich analysiert habe.

Social Media Manager

Um mehr zu erfahren und um in einen Austausch mit Menschen zu kommen, die Social Media beruflich nutzen (auch und vor allem in Konzernen und Unternehmen), habe ich beschlossen, an der Weiterbildung der TH-Köln am Kurs „Social Media Manager*in“ teilzunehmen.

Seit Juli war ich nun Teil einer wunderbaren Teilnehmergruppe, die sich nicht zu schade war Themen auch mal kritisch zu diskutieren und das oft so gehörte BLA BLA in Social Media zu hinterfragen. Das war erfrischend, spannend und hat mein Herz einmal mehr für Kommunikation, Community und Web 2.0 geöffnet.

Am Samstag war es dann endlich so weit: Wir – eine mittlerweile echt eingeschworene Gruppe aus Social Media Likern/Sharern und Freaks ;) – haben unsere Prüfung abgelegt. Darunter auch ich.

Was heißt das jetzt? 

JUUHUUU wieder ein Zertifikat für die Wand oder den Ordner – juhuu.

Aber viel wichtiger ist natürlich was du davon hast!
Ich glaube ich kann jetzt mit Gewissheit sagen, dass ich dir im Umgang mit den digitalen Medien helfen kann, wenn du dabei Hilfe brauchst. Ab jetzt ohne das Gefühl zu haben da fehlt noch was, ich sollte mehr wissen oder vielleicht kennt ja jemand den Heiligen Gral, den ich noch nicht gefunden habe …

Klingt bescheuert, ist aber so, das Zertifikat war mir wichtig, um tatsächlich einen Einblick in diese Welt aus Profi-Sicht zu erhalten, um dann zu erfahren: „Die Kochen auch nur mit Wasser“.
Den schnellen Euro gibt es auch durch, mit und über Social Media Nutzung nicht – wer das erwartet kann jetzt ein sicheres „Vergiss es“ von mir erwarten, was vorher noch etwas verhalten daher kam.

Es steckt immer Arbeit dahinter, Wissen, Geduld und ein Konzept.

Klingt logisch? Ist es auch und ich hab jetzt für mich auch den Beweis in der Tasche.

Falls du Fragen rund um Social Media, Digitale Kommunikation und „sowas“ hast – immer her damit. Ich freue mich wenn ich helfen kann oder nachdenken darf :)

Liebe Grüße
Katharina
Dein Business Joker
Gib deine Arbeit ab und tue was dir Spaß macht!

 

Kommentar verfassen