Spielerisches „coden“ lernen

BusinessJokerAllgemeinLeave a Comment

Viele UnternehmerInnen versuchen vieles selbst zu machen und sich vieles selbst beizubringen. Das ist vor allem Gut, um sich einen Überblick zu verschaffen und besser entscheiden zu können, denn nur wenn du etwas vom Prinzip her verstehst, kannst du beispielsweise Angebote besser bewerten oder Dienstleister besser auswählen. Doch alles selbst zu lernen oder lernen zu wollen kostet vor allem eins: ZEIT!

Lernen per Youtube und Co?

Mehr als ein Mal haben ich gehört: „Ich habe mir das alles per Youtube und Webseiten beigebracht“ und mir hat sich jedes Mal die Frage gestellt: „Wie machen die das bloß?“

Wenn es dir damit geht wie mir, dann sieht das oft so aus: Inhalte und Informationen, aus dem gewünschten Bereich werden zusammengetragen, denn für einen Kurs hat man schließlich keine Zeit und das Geld will man sich vielleicht auch sparen. Am Ende ist aber genau dieses Sammeln dauert häufig länger, als die Zeit, die man dann mit dem Lernen der Inhalt verbringt.

Oft macht es da tatsächlich mehr Sinn, sich die Zeit zu sparen, ein Buch, einen Kurs oder einen Fachmann zu bezahlen und gleich loslernen zu können.

Das Suchen hat ein Ende

Wenn du dich jedoch auch schon mit Websitegestaltung, Programmieren von html Codes oder CSS oder Java Script beschäftigen wolltest, aber deine Bemühungen immer im SUCHEN von Informationen geendet haben, gibt es heute einen super Link für dich:

Codecademy

Du lernste hier spielerisch, schnell und eingängig (mit Beispielen die du direkt auf der Linken Seite sehen kannst) wie du diese Codes schreiben kannst. Dabei musst du dich nur von einer zur nächsten Lektion klicken, erhältst Bonuspunkte und dein Lernstand wird in kleinen Happen immer wieder getestet und abgefragt, sodass du nicht einfach nur etwas liest, sondern es gleich auch anwendest.

Eine weitere Empfehlung, falls du doch etwas dafür bezahlen möchtest und auch noch etwas über Design oder andere Themen rund um Websites lernen möchtest ist TeamTreeHouse.  Kostenpunkt: 25$ monatlich, der erste Monat ist kostenlos (Stand 23.3.2014).

Das Web ist VOLL von Möglichkeiten etwas Neues zu Lernen und genau das ist es, was viele Menschen davon abhält mit etwas zu starten. Die Informationssammlung scheint nie abgeschlossen. Mir hilft es irgendwann einfach mit einem Programm zu starten und von da aus zu schauen, welche weiteren Informationen ich brauche, falls mich diese dann überhaupt noch interessieren ;)

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lernen und wenn du eine Plattform empfehlen kannst oder du andere tolle Seiten kennst auf denen man sich Business-relevante Inhalte aneignen kann z.B. Buchhaltung?! Word?! Excel?! PowerPoint?! etc., dann schreibe mir doch einfach oder kommentiere diesen Beitrag.

Liebe Grüße

Dein Business Joker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.