Werbemittel drucken – Wie? und Wo?

BusinessJokerAllgemein1 Comment

Hier eine Übersicht von Anbietern mit denen ich schon zusammengearbeitet habe und eine Link zu einer Website, auf der du viele Informationen zum Thema Druck und Gestaltung bekommst – natürlich ohne langes Suchen.

Wo soll ich Drucken lassen?

Wir persönlich haben die Erfahrung gemacht, dass unterschiedliche Druckereien sich scheinbar auf unterschiedliche Produkte spezialisiert haben. Das heißt: Es gibt Anbieter die besonders gut und günstig ein bestimmtes Produkt herstellen aber sobald du ein anderes Produkt dort kaufst kostet es dich im Vergleich zu einem anderen Anbieter wesentlich mehr.

Es lohnt sich also zu vergleichen oder sich für unterschiedliche Printvorhaben unterschiedlichen Anbieter zu suchen. Ok ok, ich weiß, das ist etwas umständlicher und vielleicht lohnt die Einsparung den Zeitaufwand nicht oder der Unterschied rechnet sich nicht, wenn du dafür am Porto sparst, wenn du alles bei einem Anbieter machen lässt.

Wie bei allem: Es kommt d’rauf an!

Eines vorweg: Viele Leute glauben im Zeitalter von „Click und Haben“, dass genau das auch mit Druckprodukten funktioniert. Heute bestellen morgen ankommen ist nur in gaaaaaaaaaaaaaaanz seltenen Fällen möglich und kostet richtig Extra! Nimm dir also lieber min 1 Woche Zeit für die Bestellung, dann kommt keine Hektik auf und du brauchst weniger deines Budgets.

Hier meine Lieblingsauswahl für unterschiedliche Produkte:

Visitenkarten:

Overnightprints

Du kannst bei Overnightprints wählen zwischen fertigen Designs, vorgefertigsten Designbausteinen, die angepasst werden können und deinem eigenen Design, dass du hochladen kannst. Das ganze ist super einfach, geht schnell, unkompliziert und du siehst dank einer Designmaske auch ob wichtige Teile deiner Visitenkarte evtl. abgeschnitten werden, noch bevor es passieren kann. Falls du in der Vorschau einen Fehler bemerkst, einfach Datei noch einmal verbessern, wieder hochladen und dann erst absenden. Stressfrei, günstig, super!

Der zweiseitige 4-Farb-Druck kostet für 250 Karte 16,98 Euro zzgl.Versand. (Stand: 30.9.2013)

Postkarten:

Die Druckerei

Unschlagbar günstig und selbst mit Expresslieferung und -bearbeitung noch deutlich günstiger als andere Anbieter. Die Standard ausgewählte Papierdicke von 300 g/m² ist für mein haptisches Gefühl zu dünn und sollte daher höher gewählt werden. Da finde ich die Auswahl nicht ganz so berauschend, aber wenn du schnell, einfach und günstig Postkarten brauchst ist Die Druckerei deine Adresse erster Wahl.

Briefpapier:

Rainbowprint

Gute Qualität, leichtes Upload, schnell und günstig. Absoluter empfehlenswert für Briefpapier.

Flyer:

Hier gibt es keinen klaren Favouriten. Flyeralarm  ist super, weil dort auch runde und ovale Formen angeboten werden – zu akzeptablen Preisen und in guter Qualität.

Günstiger ist wieder DieDruckerei (siehe oben). Hier habe ich persönlich allerdings noch keine Flyer drucken lassen.

Für besonders kleine Mengen hat sich Viaprinto als sehr gut erwiesen. Häufig sind kleine Auflagen nämlich sehr teuer, da die Ersterstellungskosten hoch sind und dann jeder weitere Druck nicht mehr so sehr ins Gewicht fällt. Bei Viaprinto kann man ab einer Druckmenge von 10 Stück bestellen. Das habe ich sonst noch nicht gesehen – ob man das allerdings braucht, ist fraglich :)

Relativ kleine Mengen (ab 25) gibt es auch bei Saxoprint.

Jetzt hast du eine kleine Auswahl von Businessjoker Empfehlung zu den gängigsten Drucksachen.

Wissen zum Thema Druck und Gestaltung:

Falls du zu den Begriffen Hilfe brauchst und „Zickzackfalz“ und „Perforation“ eher chinesisch klingen dann hier mein Infotipp zum Schluss:

Saxoprint hat einen tollen Blog in dem, wie ich finde alles ganz super erklärt ist. Schau einfach mal dort.

Hast du einen brandheißen Tipp zum Thema Druckproduktion? Dann her damit … wir freuen uns immer über neue Anregungen, deine Erfahrungen und Informationen.

Dein BusinessJoker.

One Comment on “Werbemittel drucken – Wie? und Wo?”

  1. Hi, danke für die Aufstellung, mit einigen hatte ich schon mal gearbeitet. Aber bei Saxoprint beispielsweise hatte ich noch nie was drucken lassen. Für Werbegeschenke aller Art kann ich noch citymedien mit in den Raum werfen, grad jetzt gibts Adventskalender, Weihnachtskugeln, sogar Schlitten, für den Sommer dann Frisbee, Sonnenbrilne und einiges mehr. Da hab ich bei Werbemitteln gute Erfahrungen gemacht. Findet ihr hier – https://www.citymedien-shop.de/produktwelt/werbeartikel/

    Beste Grüße,
    Klara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.